WiWo Top Anwalt Gesellschaftsrecht 2019
Dr. Philipp Gantenberg
Dr. Philipp Gantenberg | Partner
+49 (0)89 890 555 6-0
gantenberg@hgp-legal.de
Dr. Philipp Gantenberg | Partner

SCHWERPUNKTE: Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions, Handelsrecht, deutsch-italienischer Rechtsverkehr

VITA: Philipp Gantenberg wurde 1974 in München geboren. Er durchlief seine Schullaufbahn in Deutschland und den USA, um anschließend Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau und München zu studieren. Nach dem ersten Staatsexamen (2000), dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München und dem zweiten Staatsexamen im Jahr 2002 wurde er als Anwalt zur Rechtsanwaltskammer München zugelassen. Im gleichen Jahr begann er seine Tätigkeit in der Kanzlei Pavia e Ansaldo in Mailand (Italien). Nach der Rückkehr nach München arbeitete er bei den Kanzleien Zirngibl Langwieser Rechtsanwälte (München) und Weil, Gotshal & Manges LLP (München). Im Jahr 2011 gründete er zusammen mit Matthias Hupe die Kanzlei HUPE | GANTENBERG.

Im Jahr 2009 promovierte Philipp Gantenberg bei Professor Dr. Kindler mit Bestnote (summa cum laude). Die Dissertation wurde mit dem E.ON-Kulturpreis Bayern 2009 und dem Universitätspreis der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg 2010 ausgezeichnet.

Seit Frühjahr 2013 ist Philipp Gantenberg Dozent für internationales Wirtschaftsrecht am Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) der Steinbeis Hochschule, Berlin.

SPRACHEN: Deutsch, Englisch, Italienisch

PUBLIKATIONEN

Nomos Verlag 2009 „Konflikte von GmbH Geschäftsführern nach deutschem und italienischem Recht“
Der Aufsichtsrat 09/06 „Aus für den Aufsichtsrat: Die Mandatsniederlegung“, Mitautor
Der Betrieb 04/05 „UMAG: die Reform der Hauptversammlung“
GRUR 08/01 „Die konturlose Farbmarke“, Mitautor

Commercio Internazionale:
02/03 Germania - Capacità giuridica delle società di capitali
12/03 Germania - Legge per il riordinamento del diritto internazionale di insolvenza;
17/03 Germania - Riforma del diritto d'autore
20/03 Germania - Le nuove regole di procedura speciale societaria